Eine Woche emotionaler Knockout mit Migräne, Magenrotation und Heulattacken liegt hinter mir.
Dann habe ich mich wieder einmal selbst motiviert, das Erste Hilfe Köfferchen von Ina Rudolph geöffnet und losgelassen.
Das passende Songzitat dazu war von Juli. Aus dem Song *Geile Zeit*
Und eigentlich hat dieses Zitat:

Die Nächte kommen, die Tage gehen
Es dreht und wendet sich
Hast du die Scherben nicht gesehen
Auf denen du weiter gehst?
Wo ist das Licht? Wo ist dein Stern?
Er fehlt, er fehlt hier
Du fragst mich, wo er geblieben ist
Wird alles anders?
Wird alles anders?
Wird alles anders?

Ja, ich weiß, es war ’ne geile Zeit
Uns war kein Weg zu weit, du fehlst hier
Ja, ich weiß, es war ’ne geile Zeit
Hey, es tut mir Leid, es ist vorbei
Es ist vorbei, es ist vorbei“

die Social Media Challenge gewonnen. Eigentlich!

Doch es gibt Songs, die rühren mich zu Tränen. Die kann ich Wort für Wort mitsingen. Sogar mein Englisch passt. Songs wie *We are the World* oder *That’s are friends are for*
Solch einen Song hatte ich heute beim Aufwachen im Kopf.
Deshalb hier mein Songzitat zum ViertenKerzenSonntag:

*Wonderful dream*
Melanie Thornton

When the world is ever changing
Light a candle in the dark
There’s a source of inspiration in the air
Let the magic dry your tears and heal your heart

A wonderful dream of love and peace for everyone
Of living our lives in perfect harmony
A wonderful dream of joy and fun for everyone
To celebrate a life where all are free