*Das haben wir aber gut gemacht* – Eine Bilanz – 9132 Tage Freyerlein đź’›

*Das haben wir aber gut gemacht* – Eine Bilanz – 9132 Tage Freyerlein đź’›

21. Oktober 2020 0 Von Winnie

*
Leuchtende Kinderaugen
Liebe und Glauben
Eisschnute
Finger voller Matsch
einfach Lachen ohne Quatsch

nie still stehender Mund
Realität und Fantasie
Geschichtenerfinder
Kopf voller Magie
glĂĽcklich ohne Grund

Zappelnde Beine
Stärke und Leichtigkeit
Ăśberspringer der Steine
zerzauste Haare vom Wind
glĂĽcliches Kind
Vertrauen ohne Angst

BarfuĂź durch den Regen flitzen
in PfĂĽtzen springen,
dass sie spritzen
auf dem Baum sitzen
ganz oben
ĂĽber die Wiese toben
Immer tanzen, laufen, rennen
alle Grenzen austesten und sprengen
ohne einen Blick zurĂĽck
9 132 Tage voller GlĂĽck
*


Seit neuntausendeinhundertzweiunddreiĂźig Tagen bin ich Mama.
Das sind neuntausendeinhundertzweiunddreiĂźig Tage
mit dir –
voller Liebe, Vertrauen, Stolz, Zuversicht, Lachen und GlĂĽck.
Manchmal auch voller Angst, Hoffen und Bangen.

Ohne dich wüsste ich nichts über Pokémons und DragonBall.
Ich hätte nie von Zauberern und Muggeln erfahren.
Ohne dich hätten mich Kobolde nie interessiert.
Rolf Zuckowskis Lieder könnte ich nicht auswendig
und niemals hätte ich bei einer Kinderdisco getanzt.
Kein Bibi Blocksberg Musical gesehen.
Weihnachtsplätzchen gebacken. Ostereier bemalt.
Ich hätte keinen ganzen Tag lang im viel zu warmen Wollpullover
in einer Schwimmhalle *Zieh durch* gebrĂĽllt.
Ohne dich hätte ich niemals bei einem Reziwettstreit geheult
oder voller Stolz beim Vorlesewettbewerb gejubelt.
Ich wĂĽsste nicht, was das Gepiepe bei einem Fechtturnier bedeutet
und wie anstrengend Tennis spielen ist.
Pommes in Schokocreme zu stippen wäre mir nicht mal im Traum eingefallen ohne dich.
Niemals hätte ich von Herkules – Suppe gehört,
geschweige denn eine gekocht.

All unsere geheimen Missionen auf dem Weg zum Kindergarten.
Der Schulanfang. Der erste Liebeskummer.
Mitfiebern bei deinem PrĂĽfungen.

Ich hätte nicht erfahren, wie gut Vertrauen tut.
Wie schön es ist, zu verzichten. Wie toll sich verzeihen anfühlen kann.
In Sachen Trost und Mut machen wäre ich immer noch absolut ahnungslos.
Du hast mir gezeigt, wie schön das Leben ist.
Mir gelehrt, was Spontanität bedeutet.
Mich in die vielen Geheimnisse eingeweiht.
Zusammen haben wir sie mit viel SpaĂź entheimnisst!

Du warst mein kleiner Held und bist nun mein groĂźer Held.
25 Jahre oder eben 9132 Tage alt. Wow.
Ich gratuliere dir, liebes Freyerlein. Und deinem Papa. Und myself.

*Das haben wir aber gut gemacht*

So hast du uns als Zweijähriger immer gelobt.
Unsere Familie. Dich und mich. Deinen Papa und dich.
Und das finde ich immer noch.

*Wir haben das supergut gemacht*

💛 Ich hab dich lieb, Freyerlein ❤️ Happy Birthday 💛