Corona – Hinterher hat man es ja immer vorher gewusst

7. Mai 2020 1

Ich mag Menschen. Ehrlich. Sie sind lustig und mir sehr ähnlich. Ich bin gern mit ihnen zusammen.Wenn sie weiter weg wohnen auch online, Instagram und Facebook sind eine tolle Sache. Wir können uns verbinden, uns austauschen und gerade in solchen Zeiten, – wenn nicht nur der gesunde Menschenverstand, sondern auch die gewählten Gesellschaftsvertreter vom Gruppenkuscheln…

Von Winnie

Schlaflos in Hamburg – Emotion und Schwesskaltion

31. März 2020 2

Und hier ist die Geschichte… Wir haben in einem ehemaligen Bandhotel auf der Reeperbahn geschlafen…Geschlafen?! Wir hatten die Augen zu und dämmerten vor uns hin. Im Ohr das hüpfende Ohropax, dass man uns grinsend beim Einchecken in die Hand gedrückt hat. Im lila Discozimmer. Das selbst im Dunkeln überall blinkte und glitzerte.Freitagabend nahmen wir es…

Von Winnie

Wer ist eigentlich Corona? – Tagebuch eines Homeofficelers

26. März 2020 0

Mai 2020Sachsen- Anhalt lockert die Beschränkungen.Die anderen Bundesländer ziehen nach.Ich bin immer noch bis auf weiteres zum Homeoffice verdonnert. Aber es geht aufwärts…Noch ein letzter Post über den Corona- Irrsinn und seine Verschwörungstheorien…dann beende ich mein Corona Tagebuch.Bleibt gesund, übertreibt es nicht mit dem gelockerten Leben und ihr, liebe Eltern, haltet weiter durch!Ich hab euch…

Von Winnie

Familienzusammenführung – Deine Cousine und warum Familie so wichtig ist

11. März 2020 0

*Immer unterwegs, ist egal wohin…Mein Zuhause, das ist da, wo ich grade bin…*singt mir Udo Lindenberg ins Ohr und ich freu mich! Ich bin unterwegs. Endlich wieder 😃Ich liebe dieses DurchdieGegendfahren – dieses Gefühl der Freiheit: Leipzig – Hannover – Osnabrück – Hamburg – Berlin – Leipzig in knapp 2 Tagen… Life is beautiful ❤️ Meine Konzertsaison…

Von Winnie

Chaotisch verpeilt ist ein Geschenk!

12. Februar 2020 1

Letzte Woche ist mir vielleicht etwas passiert!Rennt doch jemand freudestrahlend, mit ausgebreiteten Armen und „Wir waren zusammen bis zur 8.“ rufend auf mich zu…und ich hatte keinen Schimmer,wer Wirwarenzusammenbiszurachten eigentlich ist! Verzweifelt versuchte ich das Gesicht mit denen von 1978 bis 1985 zusammen zu bringen!Dann… 5 Mark Stücke fliegen polternd durch meine Gedanken… die DingensausderParallelklasse!…

Von Winnie

Wie man aus alten Klamotten ein Klettergerüst baut – Aus dem Leben eines KleiderBücherGedanken Messis

25. Januar 2020 0

Manchmal fängt man etwas an und schaut, wie weit und ob man überhaupt mal ankommt. So wie letzten Samstag im Sonnenweg. Tatort Schlafzimmer. KleiderChaosSchrankalarm. Der LieblingsIngo und ich haben eine total spießige Pennbude. So mit Kommoden, Regalen, einem Spiegel (in den nie einer schaut) und einem dreiteiligen Kleiderschrank mit sechs Türen. Zwei Teile Schrank (also…

Von Winnie